Kontakterfassung zur Nachverfolgung bei Covid-19-(Verdachts-)Fällen

Liebe Gäste, wir sind aufgrund der "Verordnung des Magistrats der Stadt Wien betreffend Auskunftserteilung für Contact Tracing im Zusammenhang mit Verdachtsfällen von COVID-19" dazu verpflichtet, Ihre Kontaktdaten aufzunehmen. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt bei uns!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Sie haben unseren Gastronomiebetrieb besucht und uns Ihre Daten (Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) auf Basis der aktuellen gesetzlichen Grundlage zur Verfügung gestellt. Wir verarbeiten diese Daten ausschließlich zur raschen Kontaktpersonennachverfolgung im Falle eines COVID-19-Verdachts.

 

Die Verarbeitung Ihrer vorgenannten personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend Art 6 Abs 1 lit c und lit d DSGVO auf Grund der uns treffenden gesetzlichen Verpflichtung gem. § 1 Z 1 lit e der Verordnung des Magistrats der Stadt Wien betreffend Auskunftserteilung für Contact Tracing im Zusammenhang mit Verdachtsfällen von COVID-19 iZm § 5 Epidemiegesetz.

 

Speicherdauer/Löschungsfrist: Wir löschen Ihre Daten nach 28 Tagen.

 

Wir geben Ihre Daten ausschließlich an folgende Empfänger bzw. Empfängerkategorien weiter: Gesundheitsbehörden gemäß § 5 Abs. 3 Epidemiegesetz und § 10 Abs. 2 DSG (Rechtsgrundlagen im Sinne des Art 9 Abs 2 lit i DSGVO) auf Verlangen. Rechtsbehelfsbelehrung: Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns (Kontaktdaten siehe unten). Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.